Immaterielles Kulturerbe und nachhaltige Entwicklung mit besonderem Fokus auf die darstellenden Künste

Gastherausgeber: Prof. Dr. Tiago de Oliveira Pinto, UNESCO Chair on Transcultural Music Studies, University of Music FRANZ LISZT Weimar/Friedrich-Schiller-Universität Jena, Germany

Einreichungsfrist: 1 März 2023

Die Diskussion um und die Sicherung des immateriellen Kulturerbes und seine vielfältigen Implikationen insbesondere in Bezug auf Umwelt und nachhaltige Entwicklung stehen im Fokus dieses Heftes. Dabei sollen im Anschluss an Ergebnisse aus den Sozial- und Kunstwissenschaften, insbesondere auch den Performance Studies, die ästhetischen, kulturpolitischen und kulturmanagerialen Herausforderungen untersucht werden, die sich aus der UNESCO-Konvention (2003) zum Schutz des immateriellen Kulturerbes ableiten lassen.

Erwünscht sind Beiträge zu folgenden Themen:

  • Welche kulturpolitischen Herausforderungen ergeben sich für Kulturakteure und -institutionen in Hinblick auf Bewahrung (Stichwort Authentizität) und nachhaltige Weiterentwicklung des immateriellen kulturellen Erbes?
  • Nach welchen Prinzipien und Kriterien erfolgen Aufnahmen in die UNESCO-Listen zum „Immateriellen Kulturerbe der Menschheit“ und zum „dringend erhaltungsbedürftigen Immateriellen Kulturerbe“?
  • Welche erbe- und traditionspolitischen Implikationen sind an das immaterielle kulturelle Erbe gekoppelt?
  • Wie verändert sich das immaterielle kulturelle Erbe im Alltag und welche kreativen und dynamischen Implikationen lassen sich im Umgang mit diesem Erbe konstatieren?
  • Welchen Einfluss haben gesellschaftliche Transformationsprozesse auf das immaterielle kulturelle Erbe? Wie geht man mit den ökonomischen (z. B. touristischen) Anforderungen um?
  • Welche Rolle spielen Aktualisierungen des immateriellen kulturellen Erbes im Kontext von Kulturtransferprozessen (z. B. in Migrationsgesellschaften)?
  • Welche Möglichkeiten bestehen, um das immaterielle kulturelle Erbe dauerhaft zu bewahren, zu verbreiten bzw. auch wiederzubeleben?

Einreichungsfrist: 1 März 2023

Hinweise zur Einreichung

Einzureichen bei: submissions(at)jcmcp(dot)org

Current Calls for Papers

  • Systeme, Blasen, Fragmente
    Gesellschaftliche Herausforderungen für Kulturmanagement und Kulturpolitik

    Gastredakteure: tbd

    Submission Deadline: 1 Juni 2022

    Die (Kultur)soziologie beschäftigt sich seit jeher mit Gesellschaftsanalysen und der Rezeption von Kunst und Kultur. Pierre Bourdieu, Paul Gilroy, Antoine Hennion, Eva Illouz, Niklas Luhmann, Richard A. Peterson, Andreas Reckwitz oder Gerhard Schulze u.v.a. geben Beispiele ...

  • Nicht-Besucherforschung und Neues Publikum

    Gastredakteure: tbd

    Submission Deadline: 1 September 2022

    Publikums- und Besucherforschung sind mittlerweile etablierte Forschungsfelder. Nicht-Besucherforschung hingegen gibt es kaum, was insofern verwunderlich ist, da die Mehrzahl der Gesellschaft zur Gruppe der Nicht-Besucher zu rechnen ist. Ausgehend von dieser Forschungslücke möchte das Sonderheft Charakteristika ...